Würzburg und Eibelstadt

Fahrlehrerausbildung

Voraussetzungen für den Beruf Fahrlehrer:

Mindestalter: Für die Erlangung der Fahrlehrerlaubnis ist ein Mindestalter von 22 Jahren vorgeschrieben.

Mit der Ausbildung kannst du jedoch bereits vor Vollendung des 22. Lebensjahres beginnen. Vorbildung: Du benötigst eine abgeschlossene Hauptschulbildung sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf. Als gleichwertige Vorbildung werden unter anderem folgende Schulabschlüsse anerkannt: Allgemeine Hochschulreife (Abitur), fachgebundene Hochschulreife (Fachabitur), Fachhochschulreife Führerscheine: Du brauchst für die Grundfahrlehrerlaubnis BE folgende Führerscheine:  BE, CE, A Der Ablauf der Ausbildung zum Fahrlehrer Grundfahrlehrererlaubnis BE - Du besuchst für 5 Monate den Grundausbildungslehrgang BE - Die Ausbildung umfasst dabei in einem theoretischen Teil neben den Bereichen Fahrschulpädagogik, Verkehrsverhaltenslehre und Straßenverkehrsvorschriften auch allgemeinrechtliche Grundkenntnisse sowie ein Basiswissen zur Kfz- Technik. Es erfolgen die Prüfungen: Fahrprobe, schriftliche und mündliche Fachkundeprüfung 2. Ausbildungsphase Du erhältst eine „befristete Fahrlehrerlaubnis". Mit dieser „befristeten Fahrlehrerlaubnis" absolvierst du ein 4 1/2 monatiges Praktikum bei Fahrschule P. Hoffmann.(anerkannte Ausbildungsfahrschule).  In dieser Zeit hospitierst du, erteilst theoretischen und praktischen Unterricht in Anwesenheit eines Ausbildungsfahrlehrers und beginnst am Ende selbständig auszubilden. Nach guter Vorbereitung durch uns erfolgt die Lehrprobe in unseren Räumlichkeiten.